Februar 2022


Führungswechsel im HR-Management bei Pollmann

Frank Grabner übernimmt den Personalbereich nach über 20 Jahren von Ernst Wurz

Allgemein

Das neue Jahr wird bei Pollmann durch einen Führungswechsel eingeläutet. Frank Grabner (40), ein ausgebildeter Jurist, der aus der Bankenbranche nun in die Automotive-Industrie gewechselt hat, tritt mit 27. Jänner die Leitung für die Personalabteilung an. Er folgt damit Ernst Wurz, der nach 20 Jahren bei Pollmann in den Ruhestand übertritt.

Rückblick auf die letzten 20 Jahre

Ernst Wurz kam ebenfalls wie Frank Grabner aus dem Bankensektor und hatte die Aufgabe den Personalbereich bei Pollmann von Grund auf zu entwickeln. Für Wurz hatte die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter*innen einen sehr hohen Stellenwert, denn „die Bildung ist ein Gut das durch Teilen mehr wird“.

2004 hat Ernst Wurz mit anderen Betrieben aus der Region den Qualifizierungsverbund Waldviertel initiiert. Dieser besteht heute nun aus 50 Unternehmen und führt jährlich über hundert verschiedene Schulungen mit insgesamt bis zu 1.000 Teilnehmern durch. Ein weiteres Anliegen war Ernst Wurz ein funktionierender, interner Kommunikationsfluss. Somit schuf er 2003 die Pollmann-News, die die Mitarbeiter*innen über das aktuelle Betriebsgeschehen informieren. Erst vor kurzem ist die 166. Ausgabe erschienen.

Eine neue Ära hat gestartet

„Nach neun spannenden Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche habe ich mich dazu entschieden, neue Wege in einer anderen Branche zu beschreiten. Seit je her war und bin ich von der Automotive-Industrie fasziniert, was dazu geführt hat, dass ich mich unmittelbar nach Bekanntwerden der Position als neuer Bereichsleiter im HR-Manangement mit meinem Vorgänger Ernst Wurz in Verbindung gesetzt habe. Das eine Gespräch verdeutlichte mir, dass ich diese spannende Aufgabe in einem etablierten regionalen und gleichzeitig internationalen Unternehmen gerne annehmen würde.“, erklärt Grabner.

Frank Grabner hat sich für die Zukunft einiges vorgenommen. Die Themen Digitalisierung und Ausbildung sollen forciert werden. „Die Lehrlingsausbildung ist jeher ein Steckenpferd von Pollmann, auch während der andauernden COVID-19 Pandemie. Im Waldviertel werden ständig gut ausgebildete Menschen gesucht. Wenn Arbeitnehmer*innen, die wir brauchen, am Arbeitsmarkt nicht vorhanden sind, müssen wir sie selber ausbilden“, sagt Grabner.

 

Führungswechsel im HR-Management: v.l.n.r. Frank Grabner und Ernst Wurz


Teile diesen Artikel


Zurück zu allen News

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Anfragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Für weitere Anfragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Österreich

Frau
Diaz Maria
Marketing


Pollmann International GmbH
Raabser Straße 1
3822 Karlstein / Thaya
Austria