Dezember 2020


Der nächste Schritt ist geschafft!

Die Expansion nach Mexico geht in die nächste Phase.

MeilensteinePresse

Nach vielen Monaten der Fernverwaltung des Projekts Pollmann Mexico, konnte vor kurzem eine kleine Delegation von Pollmann International den neuen Standort in der Gemeinde San Miguel de Allende besuchen. Dieser Besuch war auch der Start der ersten Personalgespräche, sowie der zweiten Anpassungsphase für die Büro-, Lager- und Produktionsgebäude.


COVID-19 ist kein Grund für einen Stillstand
Trotz der erschwerten Verhältnisse waren wir die letzten Monate nicht untätig. Wir haben es gemeistert einen neuen Standort in Mexico zu erschließen. Eine kleine Delegation von Pollmann International, unter anderem CEO Herbert Auer und Projektverantwortlicher Stefan Pollmann, besuchten Mitte November den künftigen Standort im wachsenden Wirtschaftspark. Während dem Besuch wurde das gesamte Projekt den Gemeindevertretern von San Miguel de Allende und der Regierung von Guanajuato vorgestellt.


Enthusiastisch in die Zukunft
Bei der Projektpräsentation war die Begeisterung sichtlich spürbar. CEO Herbert Auer über den Besuch in San Miguel de Allende:“ Ein weiterer Meilenstein liegt hinter uns. Die aktuelle COVID-19 Situation macht es uns im Moment nicht leicht, dennoch sind wir motiviert und stark genug um das Projekt erfolgreich zu meistern!“

In den nächsten Monaten wird planmäßig der Innenausbau der Gebäude durchgeführt, sodass Ende März die ersten Produktionsanlagen vor Ort aufgebaut werden können. Auch die ersten Mitarbeiter für den mexikanischen Standort wurden bei dem Kurzaufenthalt eingestellt.


2021 startet die Produktion für NAFTA
Getreu der Firmenphilosophie „Immer dort zu sein, wo der Kunde ist“, können bereits in wenigen Monaten die Kunden im NAFTA Raum vom mexikanischen Standort beliefert werden. Auf den rund 5.000m2 Produktionsfläche ist der erste Auftrag bereits geplant. Für Kiekert de Mexico werden ab 2021 jährlich 1,4 Mio. Stück Türschlossgehäuse produziert, welche dann in den Modellen der OEM’s BMW und Daimler verbaut werden.

Teilnehmende Redner bei der Projektpräsentation in San Miguel de Allende

Teilnehmende Redner bei der Projektpräsentation in San Miguel de Allende: (vlnr)
Rainer Hobiger (Pollman International), Maria Diaz (Pollmann International), Nella Hengstler (Handelsdelegierte der Österreichischen Wirtschaftskammer), Luis Alberto Villarreal García (Bürgermeister San Miguel de Allende), Diego Sinhue Rodríguez Vallejo (Gouverneursvon Guanajuato), Herbert Auer (CEO Pollmann International), Stefan Pollmann (Pollmann International), Ines Pollmann (Pollmann International), Mauricio Usabiaga Díaz Barriga (Sekretär für wirtschaftliche Entwicklung)


Teile diesen Artikel


Zurück zu allen News

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Anfragen stehe ich gerne zur Verfügung:

Kathrin Patscheider

Für weitere Anfragen stehe ich gerne zur Verfügung:

Österreich

Frau
Kathrin Patscheider
Marketing


Pollmann International GmbH
Raabser Straße 1
3822 Karlstein / Thaya
Austria

Das könnte Sie auch interessieren