DE |  EN |  CN |  CZ  
Maximilian Haitzer mit Kollege Kevin Peng

Mit Lehre Kunststofftechnik startet Maximilian Haitzer in China durch

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre bei Pollmann besteht die Chance an einem internationalen Standort tätig zu werden. Maximilian Haitzer ist da ein Paradebeispiel. 2013 hat Haitzer mit der Lehre Kunststofftechnik bei Pollmann in Karlstein begonnen und nun ist er seit Oktober 2019 für 1 Jahr bei Pollmann in China als Kunststofftechniker tätig mit Option auf Verlängerung.

Die Möglichkeit an Weiterentwicklungen bei Pollmann hat Haitzer von Anfang an genützt. Bereits im dritten Lehrjahr hat er in Vertretung die Prozesskontrolle und die MVR-Prüfung für eingekaufte Kunststoffe durchgeführt und die Freigaben erteilt. Die Lehre Kunststofftechnik hat er 2017 erfolgreich abgeschlossen. Nach dem Lehrabschluss wurde er der Produktion Unit 5 (Kunststoffspritzguss) fix zugeteilt und erhielt kurz darauf die Schichtverantwortung.

„Ich wollte schon immer einmal eine Zeit im Ausland arbeiten und habe dann die Möglichkeit bekommen den Standort in China innerhalb von 2 Wochen kennenzulernen. Danach stand meine Entscheidung fest“, so Maximilian Haitzer.

Den Standort in China unterstützt Haitzer mit seinem erlernten Spritzguss-Know-How speziell bei Neuprojekten und analysiert mit den Mitarbeitern vor Ort Optimierungslösungen in der hochautomatisierten Spritzgussfertigung.

Als einer der größten Industrie-Arbeitgeber im oberen Waldviertel setzt das Unternehmen Pollmann laufend auf die Entwicklung seiner Mitarbeiter, um die Expansions-Herausforderungen in der globalisierten Automotive-Welt zu meistern. Die eigene Lehrlingsausbildung bildet dabei einen Schwerpunkt punkto Fachkräftenachwuchs.

Mit September 2020 werden erneut 11 Lehrlinge aufgenommen. Für alle interessierte Jugendlichen und Eltern findet am 30.01.2020 ein Lehrlings-Infoabend in Karlstein statt (Anmeldung erforderlich).

 

Pollmann International GmbH  I  Raabser Straße 1  I  A-3822 Karlstein