DE |  EN |  CN |  CZ  

Erfolgsgeschichten unserer Mitarbeiter

Es sind unsere Mitarbeiter, die im Unternehmen täglich durch fundiertes Know-How Spitzenleistungen vollbringen und Pollmann weltweit erfolgreich machen. Wir setzten Vertrauen in unsere Mitarbeiter und freuen uns über das Engagement und Freude an der Weiterentwicklung im Unternehmen. Es gibt zahlreiche Erfolgsgeschichten von Mitarbeitern, auf die wir besonders stolz sind!

Zbyšek Koranda
Abteilungsleiter IT

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?
Meine Karriere bei POLLMANN hat vor 22 Jahren begonnen. Ich habe damals ein Bewerbungsgespräch mit Herrn Ernst Pollmann absolviert. Die Firma hat in der Zeit noch C.P.A. s.r.o. geheißen und ich habe da direkt nach dem Bundeswehr betreten. Ich sollte die Agende des technischen Leiters Rudolf Steier übernehmen, was passiert ist. Die Firma war damals viel kleiner als heute und ich habe mehrere Funktionen und Positionen bekleidet. Dank dieser Erfahrung konnte ich die Firma und die Firmenprozesse sehr gut kennen lernen. Ich habe mitgeholfen, die Abteilung IT, Instandhaltung, Logistik und Abteilung Qualität zu gründen und ich hatte auch die Möglichkeit, die Arbeit im Lager zu proben. Die Firma ist größer geworden und ich habe einige meine Tätigkeiten an neue Kollege übergegeben. Die Arbeit in IT und in Maschinenwartung habe ich lange Zeit geleistet. Vor 8 Jahren hat sich die Firma so erweitert, dass es nicht mehr möglich war, beide Positionen gleichzeitig zu machen. Meine 14-jährige Karriere in der Abteilung Instandhaltung und ihre Leitung wurde beendet und ich konnte mich nur auf die Abteilung IT konzentrieren. Diese Abteilung leite ich bis jetzt. In den langen 22 Jahren hatte ich die Gelegenheit, mit vielen tollen Leuten zu mitarbeiten, von denen ich viel lernen konnte und die mich bereichert haben. Gleichfalls hatte ich die Möglichkeit, neue Kollegen zu erziehen und unter meiner Führung zu entwickeln, die heutzutage eigene Abteilungen führen und die Professionale sind.

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt?
Ich richte meine Lebensphilosophie nach einem einfachen Motto:
Never stop learning, because life never stops teaching

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten?
Ich mag die Vielfalt meiner Arbeit. Ich beschäftige mich mit PCs, seitdem ich 11 Jahre alt war. Ich kann sagen, meine Arbeit ist mein Hobby. Die Informationstechnologien sind wunderbar, weil sie sich kontinuierlich entwickeln. Ich mag Änderungen und Entwicklung und schaue gerne nach vorne. Das kann ich bei meiner Arbeit völlig ausnutzen.

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generation von Pollmann-Mitarbeitern?
Ich habe einen kleinen Ratschlag für Sie. Denken Sie daran, dass wir zusammen in einem Boot sitzen. Die Firmenzukunft liegt in der guten Zusammenarbeit und Kommunikation unter uns allen. Ich benutze eine bekannte Redewendung: Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Bemühen Sie sich, das stärkste Glied der Kette immer zu sein. Zeigen Sie auf Arbeit das Beste, was in Ihnen steckt!

Manfred Jäger
Projektleiter für das Werk Vitis

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?
Durch Einsatzbereitschaft, laufende Weiterbildung und Loyalität ergeben sich immer wieder neue Möglichkeiten bei Pollmann

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt? Positiv denken, sich den Herausforderungen stellen sowie realistische Ziele setzen und verwirklichen

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten?
Das breite Spektrum der Anforderungen in technischer und kaufmännischer Sicht, die Abwechslung der Aufgaben und der Kontakt mit vielen unterschiedlichen Menschen 

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generation von Pollmann-Mitarbeitern?
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und „geht nicht, gibt es nicht“

Roland Mathes
Operation Engineer im „Talent-Programm“

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?
Im Jahr 2010 begann ich nach der HAK-Matura eine verkürzte Lehre im Bereich Logistik. Bereits während meiner Lehrzeit nahm ich eine Herausforderung im Bereich Verpackungs- und Prozessentwicklung an. Nach meiner Lehrzeit absolvierte ich berufsbegleitend einen Bachelor- und Masterstudiengang. Diese abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich Logistik übte ich über 6 Jahre aus, bevor ich im Talenteprogramm mit Schwerpunkt Produktion aufgenommen wurde. In diesem Programm absolviere ich Praxisblöcke in den Bereichen Projektmanagement, Sales, Molding, Assembling, Purchasing und Tool Shop. Zusätzlich wickle ich interne Projekte ab und mache eine Ausbildung zum Kunststoffformgeber.

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt?
Nicht über das Problem, sondern über die Lösung reden!

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten?
abwechslungsreiche Tätigkeiten; man kann sich weiterentwickeln; Möglichkeiten zur Weiterbildung

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generation von Pollmann-Mitarbeitern?
Chancen wahrnehmen, Tätigkeiten probieren, ständige Weiterbildung

Aaron Wu
Konstruktion-Engineering Leiter

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?
2011 fing ich als Konstrukteur bei Pollmann China an und heute bin ich Konstruktion-Engineering Leiter.

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt? „Der Teufel steckt im Detail“

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten?
Das Verwirklichen von Kreativität und Design

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generation von Pollmann-Mitarbeitern?
Immer aktiv nach Lösungen suchen; die Möglichkeiten, Schwierigkeiten zu überwinden, sind immer stärker als die Schwierigkeiten selbst

Matthias Kitzler
Abteilungsleiter Einkauf

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?
Wenn ich so auf meine mittlerweile 19-jährige Firmenzugehörigkeit und die damit verbundene Laufbahn zurückblicke, würde ich diese als „Best Practice Trainee Programm“ beschreiben. Warum? Im Jahre 1999 startete ich im Prototypenbau, wo die Basis für nachfolgende Stationen gelegt wurde. Die nächste Station führte mich in das Projektmanagement und nach gut 4 Jahren wechselte ich in den Vertrieb, wo ich als Key Account Manager für die Kunden Bosch und Continental verantwortlich war. Mit März 2017 nahm ich die nächste Herausforderung an und übernahm die Abteilung Purchasing für Pollmann Austria und International!

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt?
„Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil“

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten?
Der Umgang mit Personen und die sich täglich ändernden Voraussetzung, welche durch externe als auch interne Faktoren hervorgerufen werden. „Kein Tag ist wie der andere und bietet immer wieder Herausforderungen“

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generation von Pollmann-Mitarbeitern?
Keine Scheue vor neuen Aufgaben haben (welche im ersten Blick als nicht lösbar erscheinen) bzw. den Sprung ins kalte Wasser wagen und vor allem den Kopf nicht hängen lassen, wenn einmal etwas schief geht – wichtig ist aus diesen Fehlern zu lernen.

Rainer Hobiger

Abteilungsleiter Facility Management

 

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?

Als FH-Praktikant angefangen und mittlerweile Abteilungsleiter stelle ich mich täglichen Herausforderungen und bin froh, dass wir im Team gemeinsam an einem Strang ziehen.

 

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt?

Es gibt NICHTS, was man nicht lösen kann.

 

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten?

Mein Aufgaben- und Verantwortungsbereich ist sehr vielfältig und abwechslungsreich.

 

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generation von Pollmann-Mitarbeitern?

Bleibt neugierig, blickt über den Tellerrand, hinterfragt die Dinge, ob diese notwendig sind. Bildet neue Konzepte/Modelle, welche Alte überflüssig machen. Eine ganzheitliche Betrachtungsweise wird immer wichtiger und das Know-Why Richtung Nachhaltigkeit darf nicht vergessen warden. Nichts ist wichtiger als Gesundheit, ohne Gesundheit ist alles andere nichts, gebt darauf Acht.

Markus Weber

Abteilungsleiter Projektmanagement

 

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?

Ich war der erste Trainee den Pollmann eingestellt hatte. Heute bin ich für den Bereich Projektmanagement in der 1. Führungsebene verantwortlich.

 

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt?

Ärmel hoch und ran an die Aufgabe!

 

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten? 

Die Vielseitigkeit: jeder Tag bringt neue fordernde und spannende Herausforderungen. Ich kann im Unternehmen meine Entscheidungen aktiv einbringen.

 

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generation von Pollmann-Mitarbeitern?
Motiviert und mit positiver Einstellung in die Zukunft blicken.

Michelle Tomsa
Abteilungsleiterin Dreherei

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?
2010 habe ich meine Lehre bei Pollmann als Dreherin begonnen, schon in dieser Zeit konnte ich viele Erfahrungen sammeln.
Da ich immer sehr an Herausforderungen interessiert bin und Pollmann seinen Mitarbeitern viele Möglichkeiten gibt sich weiterentwickeln zu können, kam ich so zu meiner heutigen Position als Abteilungsleiterin.

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt?
Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat sich noch nie an etwas Neuem versucht.

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten?
Das gute Arbeitsklima und die abwechslungsreiche Arbeit

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generation von Pollmann-Mitarbeitern?
Jede Chance für Weiterbildung nutzen, Mut zur Veränderung!

Harald Weber
Abteilungsleiter in der Produktion (Kunststoffspritzerei)

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?
Als ich 1997 eine Lehre als Werkzeugbautechniker bei Pollmann begann, hatte ich noch keine Vorstellung, welche Möglichkeiten sich damit später einmal ergeben können. Flexibilität, lösungsorientiertes Handeln und Veränderungsbereitschaft sind einige der Erfolgsfaktoren, welche es mir ermöglichten von der Lehre bis zum Abteilungsleiter aufzusteigen. Pollmann, ein international agierendes Familienunternehmen, bietet mir als Arbeitgeber das notwendige Umfeld, das ich bis heute schätze.

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt?
Stelle nicht die Kritik in den Vordergrund, sondern die Lösung.

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten?
Herausforderung und Abwechslung

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generation von Pollmann-Mitarbeitern?
Herausforderungen annehmen, Verantwortung übernehmen

Thomas Genner
Werkzeugbautechniker

Wie würdest du deine Laufbahn bei Pollmann beschreiben?
Ich habe 2009 bei Pollmann eine Doppellehre angefangen. Nach meiner Lehrabschlussprüfung habe ich die Meisterprüfung abgeschlossen. Während meiner Zeit in der Firma habe ich viel gelernt und neue Erfahrungen gesammelt die die ich in meiner derzeitigen Arbeit in Pollmann Tschechien gut umsetzen kann.

Hast du einen Satz, der deine Arbeitsweise oder deine Lebensphilosophie beschreibt?
Mein Motto ist ein bisschen mehr geht immer, denn man lernt nie aus.

Was hast du an deiner Arbeit am liebsten?
Man hat sehr viel Abwechslung und lernt immer was Neues dazu.

Hast du einen Ratschlag an die zukünftige Generationen von Pollmann-Mitarbeitern?
Weiterbildung ist das wichtigste im Leben, denn ohne Schulung und Kurse wird man nie weiter kommen.

Matthias Holbach
Trainee

Ein Unternehmen gut zu kennen ist ein Vorteil, um seine eigenen Aufgaben besser einteilen und verstehen zu können. In meinem Traineeprogramm lerne ich das Unternehmen, Mitarbeiter, Prozesse und die Firmenkultur bestens kennen. In meinen Einsätzen komme ich mit den unterschiedlichsten Tätigkeiten in Berührung. Bei operativen Aufgaben, wie der Bedienung und Einstellung einer Anlage über Produktionsplanung oder auch bei strategischen Herausforderungen, wie Lieferantenauswahl oder Jahresplanung wirke ich überall mit. Dadurch erlange ich die verschiedensten Blickwinkel auf die tägliche Arbeit bei uns, bei Pollmann. Mit diesem Wissen kann ich in meiner späteren Funktion die Prozesse besser verstehen und in weiterer Folge zur Weiterentwicklung wesentlich beitragen.

 

Christopher Brinnich
Facility Management / Gebäudeplanung und Gebäudeprojekte


Die Firma Pollmann hat mich durch ein intensives Trainee-Programm und durch ständig neue Herausforderungen in den letzten 5 Jahren geprägt. Ich konnte dadurch einen tiefen Einblick in alle Prozesse gewinnen, konnte meine Fähigkeiten weiter ausbauen und kann mich in den mir gestellten Aufgaben verwirklichen. Gerade deshalb schaue ich jeder Aufgabe mit Freude und Motivation entgegen, um auch meine, mir selbst gesteckten Ziele zu erreichen.

Sabrina Harrer
Quality Management


Meine Aufgaben sind vielfältig, abwechslungsreich, aber durchaus anspruchsvoll. Ich arbeite nicht nur im Bereich Qualität, sondern bekomme durch verschiedene Vertretungen Einblicke in andere Abteilungen. Dadurch habe ich einen abwechslungsreichen Alltag und lerne weitere Prozesse kennen. Und durch die vielen hilfsbereiten Kollegen macht mir die Arbeit auch Spaß.

„Der beste Antrieb ist die Neugier.“ Man muss sich etwas trauen, ausprobieren und die verschiedenen Chancen, die einem geboten werden nutzen.

 

Roman Zibusch
Leiter Lehrlingsausbildung


Mit Einsatz und Fleiß zum persönlichen Erfolg im Beruf und im Alltag

Meine berufliche Laufbahn begann im August 1998 bei Pollmann Austria. Zuvor absolvierte ich die Fachschule für Mikromechanik in Karlstein/Th, wo der Grundstock für den beruflichen Werdegang gelegt wurde. Bei Pollmann begann ich im Werkzeugbau / Fräserei, wo ich meine Erfahrungen aus der Ausbildung umsetzten konnte. Auch in anderen Abteilungen konnte ich mein Wissen zusätzlich vertiefen.

2009 wurde ich gefragt, ob ich mir die Arbeit mit Jugendlichen in der Ausbildung vorstellen kann und nach kurzer Überlegung nahm ich die Stelle an. Ich habe diese Entscheidung nie bereut, weil man immer neue Herausforderungen bekommt und jedes Jahr neue Charaktere in der Ausbildung kennen lernen darf.

Mein Motto ist „gehe mit einem Lächeln und mit offenen Augen durchs Leben“ und „ohne Fleiß kein Preis“.

 

Steiner Martin
Leitung Werkzeugbau


Ich gehe mit offenen Augen und offenem Geist durch die Firma. Man sieht immer etwas Neues und Interessantes, das einem weiter bringt!

Verena Wurst
Prozess Entwicklung & Optimierung

Meine Philosophie lautet: Herausforderungen & Veränderungen gegenüber immer positiv eingestellt sein, nur dann kann man „Großes“ erreichen.

Pollmann International GmbH  I  Raabser Straße 1  I  A-3822 Karlstein