DE |  EN |  CN  

Herzlich willkommen bei Pollmann!

Auf der Website des Unternehmens Pollmann begrüßen wir Sie herzlichst. Sie finden hier umfangreiche Informationen zum Unternehmen, zu den Produkten, Dienstleistungen und den Menschen, die das Leistungs-Portfolio erstellen und verantworten. Pollmann International operiert auf drei Kontinenten – Asien, Europa und Nordamerika – und in den Ländern China, USA, Tschechien und Österreich. Das Headquarters befindet sich in Karlstein, Österreich. Falls Sie einmal die eine oder andere Information nicht finden können, dann wenden Sie sich bitte mit Email oder per Telefon an uns.

Robert Pollmann, DI (FH) Herbert Auer (CEO Pollmann International), Erwin Negeli (CEO Pollmann Austria), Rainer Hobiger (Pollmann - Projektleiter Hallenbau), Peter Ulrich (Geschäftsführer Leyrer & Graf), Markus Pollmann

Spatenstich bei Pollmann Austria

(6. April 2016)
Mit dem Bau einer neuen Produktionshalle mit 1.220 m² wird die Produktionsfläche am Standort Karlstein nun zusätzlich erweitert.

Der neu gewonnene Platz ist bereits vor Baubeginn mit einem Großprojekt im Türschlossbereich bereits zu einem guten Teil verplant. „Das freut uns sehr,“ sagt Österreich-Geschäftsführer Erwin Negeli, „denn es zeigt, dass wir im Segment Türschloss nicht nur bei unseren bestehenden Kunden gut etabliert sind. Wir konnten nun zusätzlich ein anspruchsvolles Projekt bei einem neuen Kunden gewinnen.

Die Inbetriebnahme der neuen Produktionshalle erfolgt 10 bis 12 Monate nach Spatenstich. Ab Anfang 2017 produziert Pollmann Austria seine elektromechanischen Präzisions-Bauteile somit auf einer Gesamthallenfläche von über 17.500 m². Bis zum kompletten Endausbau mit allen Anlagen in 2019 werden zusätzlich 25-30 Mitarbeiter in einem benötigt (24 Stunden/7 Tage Schicht-Modell). Die Entscheidung zur Erweiterung in Karlstein ist ein klares Bekenntnis von Geschäftsführung und Eigentümer zu diesem Standort und Ausdruck einer sozialen Mitverantwortung für die Region des nördlichen Waldviertels und den Menschen hier.

mehr

Pollmann Austria baut weiter aus

(Februar 2016)
Der Produktionsbereich bei Pollmann Austria stößt an seine Kapazitätsgrenzen. Mit dem Bau einer neuen Halle mit 1.220 m² wird die Produktionsfläche am Werksgelände nun zusätzlich erweitert.

Die Bauteile und Baugruppen, die wir für unsere Automotive Kunden in Großserie herstellen, werden immer anspruchsvoller. Damit einhergehend nehmen auch die Anforderungen an Fertigungsprozesse und die Komplexität der Fertigungsmaschinen weiter zu. Spritzgussmaschinen und deren nachgeschaltete Anlagen verschmelzen immer mehr zu „Production Units“, die einen entsprechenden Platzbedarf mit sich bringen.

mehr dazu

Pollmann übergab 7.000 EUR an Caritas Werkstätte Waidhofen/Th

(Jänner 2016)
Die Weihnachtsfeier bei Pollmann steht jedes Jahr unter dem Motto: „Feiern für einen guten Zweck in der Region“. Der Arbeiterbetriebsrat organisierte wieder mit viel Engagement den Barbetrieb und erwirtschafteten einen Reinerlös von € 3.500,-. Der Reinerlös und somit die Spende wurde von Geschäftsführer Erwin Negeli auf EUR 7.000,- für die Caritas-Werkstätte in Waidhofen verdoppelt.

Mit dieser Unterstützung kann die Caritas Werkstätte am Standort Waidhofen nun Investitionen für notwendige Geräte tätigen...

mehr dazu

vlnr: Greg Harriman (Geschäftsführer Pollmann Nordamerika), Erwin Negeli (Geschäftsführer Pollmann Österreich und Tschechien) Christian Schreiberhuber (CFO Pollmann International) Herbert Auer (CEO Pollmann International), Vaclav Krsik (Geschäftsführer Pollmann Tschechien), Michael Hauer (Werksleiter Pollmann Tschechien), Ewald Miksche (Geschäftsführer Pollmann China)

Viel Spannendes im Jahr 2016 bei Pollmann

Geht es Ihnen nicht auch so? Man hat das Gefühl, der Jahreswechsel liegt bereits weit hinter uns. Längst sind wir alle wieder tief im Tagesgeschäft angekommen. Alle? Nein, das Management Team der Pollmann International, das den Jahreswechsel genutzt hat, um das Produktportfolio auf den Prüfstand zu stellen, ist jetzt schon kräftig dabei, die gesetzten Ziele und Perspektiven umzusetzen.

Für 2016 hat man sich bei Pollmann viel vorgenommen. Insbesondere seine Kunden möchte das Automotive Unternehmen mit einem punktgenauen Leistungs- und Kompetenzprofil in Zukunft noch besser adressieren. „Damit schaffen wir eine Basis, auf der wir von der Idee bis zur Produktinnovation gemeinsame Wege gehen können, und wir verbessern damit die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden langfristig und nachhaltig“, beschreibt CEO Herbert Auer die Strategie für das weitere Wachstum bei Pollmann.

Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit und viele interessante Projekte mit Ihnen.

Das Management Team der Pollmann International

 

Robert Pollmann, Geschäftsführer Erwin Negeli, die Betriebsräte Günter Ehegartner, Michaela Schön, Nicole Pany und Manfred Jäger, sowie Leopold Kapeller (AK), Andreas Hitz (AK) und Reinhard Blumberger (WK), sowie Personalentwickler Ernst Wurz gratulierten und bedankten sich für die langjährige, engagierte Mitarbeit im Unternehmen Pollmann.

Pollmann feiert 425 Jahre Loyalität

(22.12.2015)
Insgesamt waren es 15 Jubilare, die für ihr vorbildliches und langjähriges Engagement beim internationalen Automotive-Spezialanbieter Pollmann geehrt wurden. Robert Pollmann und Geschäftsführer Erwin Negeli dankten den Mitarbeitern in feierlichem Rahmen für ihre bis zu 45 Jahre lange Unternehmenszugehörigkeit.

Alle Jubilare zusammengerechnet ergaben an diesem Abend 425 Dienstjahre. „Kollegen, die so lange im Unternehmen tätig sind, eignen sich hoch spezifisches Wissen und viel Erfahrung an und geben das auch an die Jungen weiter.“ zeigt sich Erwin Negeli beeindruckt.

Vertreter von Arbeiter- und Wirtschaftskammer gratulierten den Dienstjubilaren und überreichten Urkunden sowie Anerkennungsmedaillen. Auch die Betriebsräte der Arbeiter und Angestellten bei Pollmann schlossen sich mit Präsenten der Ehrung an.  

 

Pollmann Tschechien verdoppelt sich

(12.11.2015)
Mit 480 Mitarbeitern ist Pollmann bereits heute der größte Arbeitgeber in Neuhaus/CZ. Innerhalb der letzten 18 Monate hat das Unternehmen erneut stark in die Infrastruktur am Standort investiert. Zusätzliche Produktionshallen wurden angekauft, saniert und auf Pollmann Standard gebracht. Die Produktionsfläche wurde auf 15.500 m² verdoppelt und die Gesamtfläche am Standort Tschechien beträgt nun 39.000 m².

Dank seiner idealen Logistikanbindung ist Pollmann CZ nun perfekt auf Projekte mit großem Stückzahl-Voluminas ausgerichtet. Diese Fokussierung des Standorts in Tschechien entspricht auch genau der geplanten Unternehmensentwicklung und strategischen Erweiterung von Pollmann Europa. Denn was in Neuhaus/CZ einst als „verlängerte Werkbank“ begonnen wurde, konnte sich dank der großartigen Zusammenarbeit der österreichischen und tschechischen Kollegen zu einem eigenverantwortlichen Pollmann Produktionsbetrieb entwickeln.

mehr dazu

Downsizing - Physikalisches Schäumen macht Bauteile leichter

(12.11.2015)
Ressourceneinsparung, Gewichtsreduktion und Energieeffizienz – das sind die Schlüsselfaktoren im modernen Fahrzeugbau. Die Pollmann Produktentwicklung beschäftigt sich deshalb schon seit über 10 Jahren mit dem physikalischen Schäumen bei Kunststoffgehäusen.

Nicht nur flächig ausgeprägte Teile (Deckel, Abdeckungen) sind ideale Anwendungen für das physikalische Schäumen, auch im Insert Molding für Bauteile wie Türschlösser ist die Technik inzwischen sehr gut anwendbar.

mehr dazu

Geschäftsführer Erwin Negeli und Qualitätsmanager Christoph Schuh-Wendl nahmen den Preis im Palais Ferstl feierlich entgegen.

5* Stars for Excellence und Sonderpreis für Pollmann bei der Staatspreisverleihung Unternehmensqualität

(17.05.2015)
Pollmann nahm heuer erstmals am Staatspreis für Unternehmensqualität 2015 teil und konnte auf Anhieb eine Top-Platzierung erreichen. Im Rahmen eines EFQM-Assessments (European Foundation for Quality Management) durchgeführt durch Quality Austria wurde Pollmann mit über 500 Punkten bewertet und mit „EFQM Recognised for Excellence 5*“ ausgezeichnet.

Zusätzlich wurde Pollmann mit einem Sonderpreis der Jury geehrt. Dieser Sonderpreis wurde nur zweimal vergeben. Pollmann erhielt diese Nominierung unter dem Titel: „Mit partnerschaftlicher Führung zu kompetenten und engagierten Mitarbeitern“.

mehr dazu

Zweitbester Mechatroniker-Lehrling in NÖ

(23.07.2015)
Marcel Filipsky von Pollmann erreichte in NÖ den 2. Platz beim WKO-Lehrlingswettbewerb in der Kategorie Mechatronik.
Im 3. Lehrjahr Mechatronik bei Pollmann konnte Marcel Filipsky sein Talent im Umgang mit Mechanik, Elektrik und Programmierung beim WKO-Lehrlingswettbewerb erfolgreich einsetzen. Geschäftsführer Erwin Negeli und Abteilungsleiter für Automatisierung Markus Weber freuen sich über diese vorbildlichen Leistungen und überreichten als Anerkennung eine besondere Uhr der Marke „Pollmann Innovation“.
„Die Lehrlingsausbildung ist eine wichtige Säule in der Personalentwicklung, deshalb sind wir bestrebt den Jugendlichen einen attraktiven Ausbildungsplatz mit internationalen Möglichkeiten zu bieten.“ so Erwin Negeli.

Next Generation
Leadframes ohne Vorumspritzung

(Jänner 2015)
In vielen Anwendungen werden Leadframes in Bauteilen so integriert, dass sie die Funktion der Weiterleitung von Signalen oder die elektrische Versorgung von Schaltern oder Motoren übernehmen können. Die übliche Vorgehensweise ist es, einen "Vorumspritzling" herzustellen und diesen automatisiert im Spritzwerkzeug zu platzieren. Ein millionenfach erprobter, erfolgreicher Prozess mit hoher Stabilität und bewährter Technologie.
Das immer knapper werdende Raumangebot erhöht die Anforderungen an die Bauteilsauberkeit und die Dichtheit der meist gehäuseähnlichen Teile braucht neue Wege, um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden.

mehr

Messeteilnahmen 2016



Firmengeschichte

Erfahren Sie mehr über Pollmann, von der Enstehungsgeschichte bis zum heutigen Werdegang.
Bestellen Sie hier die Firmengeschichte "125 Jahre Pollmann" gegen eine freiwillige Spende für einen wohltätigen Zweck.



Conflict Minerals

Stellungnahme von Pollmann

Pollmann International GmbH  I  Raabser Straße 1  I  A-3822 Karlstein