DE |  EN |  CN |  CZ  

Herzlich willkommen bei Pollmann!

Auf der Website des Unternehmens Pollmann begrüßen wir Sie herzlichst. Sie finden hier umfangreiche Informationen zum Unternehmen, zu den Produkten, Dienstleistungen und den Menschen, die das Leistungs-Portfolio erstellen und verantworten. Pollmann International operiert auf drei Kontinenten – Asien, Europa und Nordamerika – und in den Ländern China, USA, Tschechien und Österreich. Das Headquarters befindet sich in Karlstein, Österreich. Falls Sie einmal die eine oder andere Information nicht finden können, dann wenden Sie sich bitte per Email oder Telefon an uns.

Der wichtigste Baustein für unsere Wettbewerbsfähigkeit

Was sind die Pollmann-Innovationsteams?

Die Fokussierung unserer Kernkompetenzen auf die fünf Produktgruppen Roof, Door, Engine, Powertrain und E-Mobility sehen wir bei Pollmann als den Schlüssel für globale Wettbewerbsfähigkeit. Denn das bringt uns rasche Sichtbarkeit im Markt und nach innen die Fähigkeit, die wachsenden Produktanforderungen immer aus nächster Nähe zu erleben. Diese beiden Einflussfaktoren beflügeln uns regelmäßig zu großartigen Produktionslösungen.

mehr dazu

Weltreise der e-Mobilität
Die Rikscha, die mit Kohlestrom fährt

Gastbeitrag von WEKA Industrie Medien/Piotr Dobrowolski

Indien hat die Chance, in der E-Mobilität eine ähnliche Vorreiterrolle zu spielen wie Norwegen es in Europa tut. Freilich mit anderen Voraussetzungen. Als erster Staat seiner Größe will das Land einen Totalumstieg auf elektrische Antriebe schaffen.

Punit Goyal, der Gründer der westindischen Blu Smart Mobility, hat eine Vision: „2047 zu Indiens hundertstem Geburtstag als unabhängiger Staat sollen auf unseren Straßen nur noch Autos mit Elektroantrieb fahren.“

mehr dazu

Anwendungsbeispiel: Anschlussstück für Benzinpumpe

PPS - Der Hochleistungs-Sportler unter den Kunststoffen

Umspritzung von Leiterbahnen verlangt höchste Ansprüche ans Werkzeug

Polyphenylensulfid (PPS) – für Chemiker ein teilkristalliner Kunststoff, dessen aromatische Monomer-Einheiten über Schwefel-Atome miteinander verbunden sind – für Praktiker ein Material, das besondere Problemstellungen im Spritzguss lösen kann. Der Haken daran: es stellt einigermaßen hohe Ansprüche an Werkzeug und Verarbeitung, die man erst einmal bewältigen muss.

mehr dazu

Rotes Kreuz: Josef Zimmermann, Johann Eggenhofer, Bernhard Schierer, Bernhard Bäck, Stefan Steinschaden und Julian Johannes Hartl

Rotes Kreuz Waidhofen erstellte
Alarmierungs- und Einsatzplan für Pollmann

Das Waidhofner Rote Kreuz übergab am 29. Oktober an Pollmann einen umfassenden Alarmierungs- und Einsatzplan für außergewöhnliche Ereignisse um eine schnelle Hilfe zu gewährleisten.

In enger Zusammenarbeit mit Herrn Eggenhofer (Rotes Kreuz Waidhofen) wurden für diesen Alarmplan alle möglichen Szenarien eines Notfalls bei Pollmann hinterleuchtet und die Gegebenheiten am Firmengelände und in Karlstein berücksichtigt. Im Vordergrund stehen die koordinierte Menschenrettung, die medizinische Erstversorgung sowie der geregelte Abtransport in die entsprechenden Krankenhäuser in Zusammenarbeit mit den weiteren Hilfsorganisationen wie zB Feuerwehr.

mehr dazu

Das Produktionsleitsystem bei Pollmann

Warum die Produktionssteuerung bei Pollmann so gut funktioniert, hat mit ein paar ganz besonderen Menschen zu tun. Höchste Zeit, die einmal vor den Vorhang zu holen: Das Waldviertler Unternehmen RMTH hat sich mit der Gründung 2006 auf die Programmierung eines Manufacturing Execution Systems (MES) spezialisiert. Warum das für Pollmann so besonders ist? Die beiden Gründer Roland Ertl und Hannes Hochleitner sind ehemalige Mitarbeiter und waren bei uns für Datenerfassung und Produktionssteuerung zuständig.

mehr dazu

Pollmann International GmbH  I  Raabser Straße 1  I  A-3822 Karlstein